Nachruf für Renate Manz

Liebe Paddelfreunde,

leider gibt es auch traurige Nachrichten, die unser Leben bestimmen; so eben dieser Nachruf für unsere Paddelfreundin Renate Manz. Jürgen und Lothar haben die folgenden Zeilen verfasst, die ich hier in ihrem Namen veröffentliche. Auch mir war es nicht vergönnt Renate in ihrer aktiven Zeit kennen zu lernen, sodass es mich sehr freut diese Zeilen gelesen zu haben.

Christian

 

Am 26.05.2018 ist Renate Manz, eines unserer ältesten Mitglieder, nach langer, schwerer Krankheit verstorben.

Rudi stand ihr über 15 Jahre aufopferungsvoll Tag und Nacht zur Seite. Eine bewunderungswürdige Leistung.

Wenige werden Renate noch von früher kennen. 1975, also vor 43 Jahren, trat sie in unseren, damals noch kleinen Verein ein. Ab da war sie mit Rudi fast jedes Wochenende mit dem Boot, zu Fuß, auf dem Rad oder auf Langlaufskiern unterwegs. Ob es Kajak fahren auf dem Neckar, der Imster Schlucht, am Vorderrhein oder lange Wanderfahrten in Deutschland und in Frankreich waren, ebenso die vielen WW-Wochen des WKV in Österreich – Renate war immer dabei !!!

Sie war mit ihrer stillen Art über lange Jahre die Seele des Vereins.

Für viele von euch, die ihr sie nur noch im Rollstuhl erlebt habt, ist das sicher schwer vorstellbar.

Denken wir auch an Rudi und hoffen, dass er nach dieser langen, schweren Zeit wieder zu sich selbst findet und Kraft schöpfen kann. 

Jürgen und Lothar
für die PFT-Senioren

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Öffentlich veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.